Fleischi's Travelog

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



Fleischi's Travelog

* Themen
     NZ 2008
     ASIA II 2006
     ASIA I 2004

* Links
    






Dachschaden

15.4.2008

Der Steinschlag, den ich mir vor ca 1 Woche an der WSS zugezogen habe, raubt mir seither ein wenig die Urlaubsentspannung.

Leider sind WSS-Schaeden lt. Vertragsbedingungen (die man mir bei Uebernahme des bereits bezahlten Wagens nahezu erpresserisch unter die Nase hielt) unueblicherweise aus der Versicherung ausgenommen - ich muss ihn also, genauso wie jeden Steinschlag am Dach) selber brennen. Das trifft Mr. Superoberchecker-ichlesjedenVertragundmachRabatz natuerlich besonders hart ;-)

Die Ungewissheit ueber die Hoehe der wohl zu erwartenden Reparaturkosten (oder sogar Tausch der Scheibe *angstschlotter*) ist nich laenger zu ertragen, also suche ich mir eine Glaserei. Termin 30 min nach Anruf (ich staune).

Diagnose: Die Stelle scheint schon mal repariert worden zu sein. Der Glaserer pickt, haertet, kratzt und schleift ueber 10min lang, bis das Loch wieder zu ist und verlangt dann - ABSOLUT GARNICHTS dafuer - schliesslich haette er mir ja "nicht gross helfen koennen".

Von soviel Entgegenkommen uebermannt, brauche ich erstmal ein Beruhigungskaeffchen.

Mein Glaube an das (besonders) Gute im Kiwi ist wieder hergestellt.

Nachdem ich mich wieder gafengen habe und auch noch dem unglaublich spannenden (gaehn) Museum von Rotorua einen Besuch abgestattet habe (schliesslich schiffte es noch immer wie Sau und an Freiluftaktivitaeten ist nicht im Geringsten zu denken), werfe ich mich brillenlos und todesmutig in die Sintflut Richtung Coromandel Peninsula. Anscheinend holt das Wetter gerade auf, was es in den letzten 4 Monaten Duerre versaeumt hat.

Kriedhe in Whithianga sehr nett in einer Art 2-Zimmer Bungalow, zusammen mit einem reiferen schweitzer Ehepaar (Paul+Gabi) unter.

Sehr gemuetlich und a rechte Hetz. Rotweinphilosophien bis in die Nacht.
15.4.08 11:08
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


richie (18.4.08 00:05)
Nun kommt die Erkenntnis: Du hast wahrlich ein Scheisswetter ausgefaßt. Beileid. Trotzdem nur für den Fall, daß es kurz nicht regnet: Wild-romantisch ist die Strecke coromandel (=Ort) nach Port Jackson. Aber Straßenzustand vorher erkunden und in KIWI immer vollgetankt solche Strecken fahren. Übrigens die Vollkasko (CDW) ist wegen des hohen Selbstbehaltes ,Standard um die 2000NZ und dabei immer zuerst der volle Betrag in Abrechnung unabhängig vom Verschulden und der Schadenhöhe, ein Horror. Da hast Du wirklich Glück gehabt! Gratuliere zu Deiner richtigen Vorgangsweise.Über die Haftpflichtvers., der geringen Höhe wegen, besser nicht nachdenken. Das Problem ist , daß in KIWI keine Versicherungspflicht besteht. Also rettet nur die Kasko und das kostet beim Mietwagen eben viel. Ich habe jetzt immer über Meier s Weltreisen AVIS gebucht. Oneway von Christchurch nach Auckland gibt es einen Sondertarif. Zu beachten sind auch die gesperrten Strecken, das bedeutet, daß Du auf dieser Strecke überhaupt keinen Versicherungsschutz hast.(Die Liste hast sicher bei der Auto-Übernahme, in Wellington gleich wieder, unterschreiben müssen.) Am berüchtigsten ist die SKIPPERS (Canyon) ROAD in der Nähe von Queenstown. Ich fürchte die Strecke nach Port Jackson ist auch auf der Liste!!! P.S. Die vielen Stufen runter zur Cathedral Cove könnte man sich sparen, ist meine Meinung. Für Auckland , falls weitergeht: Das Zentrum ist das untere Ende der Queenstreet. Auf der Seite zum Skytower ist abends nichts zu finden, also keine Zeit vergeuden. Auf der ANDEREN SEITE der Queenstreet ist die Aktion, nämlich in und um die HIGH STREET samt KIWI-NITELIFE. Auch nette Futterbuden! Nicht weiter suchen, es gibt sonst nichts in Auckland am Abend. Ach Ja , PARNELL, die Zone ist endgültig Schnee von gestern, taucht aber im Reiseführer immer noch auf.


richie (18.4.08 00:10)
Nachtrag: Abgestiegen bin ich meist im Hospital-Hotel neben dem Auckland-Hospital (wie unser allg. Krankenhaus), weil gut ausgeschildert, leicht zu finden und wirklich ruhig!!! an der Ecke Park Road zu BOYLE ROAD. Man ist zu Fuß auch gleich in der Parnell, falls man es doch wissen will. Gruß und das Wetter wird besser!!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung